Unsere Ausbilder
erwarten dich schon
und
gekniffen
wird
nicht.

Sie sind die Einzigen, die das Wort »Headhunter« wörtlich nehmen, und sie wollen deinen Kopf für ihre Azubi-Sammlung: die KNIPEX-Ausbilder. Nur die Härtesten dürfen mit uns Millionen von Zangen für Fans in der ganzen Welt entwickeln und produzieren. Tolle Chance? Klemm dich dahinter!

Du traust
dich was.

Störer Bewerbung

Das ist schon mal ein guter Anfang. Nicht jeder wagt sich in die Nähe unserer Ausbilder – aber du hast es geschafft! KNIPEX ist nicht nur ein anderes Wort für Zange, sondern auch ein besseres: Wer jemals mit einer KNIPEX-Zange gearbeitet hat, bleibt dabei. Vor allem unsere Kunden: die Profis. Unsere Heimat ist Wuppertal – unsere Gefolgschaft global.

Um aber auch in Zukunft weltweit die Nr. 1 zu sein, brauchen wir nun etwas ganz Besonderes: dich.

Lerne Deine
Ausbilder
kennen.

Rex
Er ist schon länger in der Branche als alle anderen - ein echter Dinosaurier, der bekannt dafür ist, sich durchzubeißen. 
Wenn er dich auf dem Kieker hat, dann stell dich ihm besser als wegzulaufen - denn er ist schon seit Äonen da und noch nicht aus dem Rennen. Von ihm kannst du lernen, in allen Situationen so richtig durchzublicken.

Film ab

-
Er ist schon länger in der Branche als alle anderen - ein echter Dinosaurier, der bekannt dafür ist, sich durchzubeißen. 
Wenn er dich auf dem Kieker hat, dann stell dich ihm besser als wegzulaufen - denn er ist schon seit Äonen da und noch nicht aus dem Rennen. Von ihm kannst du lernen, in allen Situationen so richtig durchzublicken.

Film ab

+
Knipser
Harte Schale, noch härterer Kern. In der Szene ist der Knipser bekannt dafür, immer alles kurz und bündig zu machen – und das mit erstaunlich wenig Kraftaufwand, denn er steht mehr auf „mentale Power“. Viel Aufwand betreibt er hingegen beim Aushecken raffinierter Bewährungsproben für die Newbies im Team. Da wird der Knipser zum heißen Tippgeber – und zeigt dir Lösungen, die dir ganz neue Dimensionen eröffnen…


Film ab

-
Harte Schale, noch härterer Kern. In der Szene ist der Knipser bekannt dafür, immer alles kurz und bündig zu machen – und das mit erstaunlich wenig Kraftaufwand, denn er steht mehr auf „mentale Power“. Viel Aufwand betreibt er hingegen beim Aushecken raffinierter Bewährungsproben für die Newbies im Team. Da wird der Knipser zum heißen Tippgeber – und zeigt dir Lösungen, die dir ganz neue Dimensionen eröffnen…


Film ab

+
Klemmens
Der gefürchtete Klemmens, auch bekannt als „Greifer von Wuppertal“, hat die größten Greifbacken weit und breit und hält an vielem unbeirrbar fest, allein schon aus Prinzipientreue. Vor allem an der Idee, sein Wissen an Jüngere weiterzugeben. Trotz seiner zupackenden Art achtet er dabei stets auf jedes kleine Detail. Häng’ dich an ihn ran – dann wirst auch du bald zum gefürchteten Präzisionsspezialisten!

Film ab

-
Der gefürchtete Klemmens, auch bekannt als „Greifer von Wuppertal“, hat die größten Greifbacken weit und breit und hält an vielem unbeirrbar fest, allein schon aus Prinzipientreue. Vor allem an der Idee, sein Wissen an Jüngere weiterzugeben. Trotz seiner zupackenden Art achtet er dabei stets auf jedes kleine Detail. Häng’ dich an ihn ran – dann wirst auch du bald zum gefürchteten Präzisionsspezialisten!

Film ab

+
Kneif-Kalle
Er ist agil, stark und schneidet immer gut ab. Alles, was ihm in den Weg kommt, macht er mal eben eine Nummer kleiner – Fragen werden grundsätzlich erst hinterher gestellt. Wenn überhaupt. „Ich kann alles erklären“, knurrt er dann immer – und das ist deine Chance: Lass dir alles von ihm erklären! 
Je mehr Insider-Wissen du hast, desto besser sind deine Aussichten nach der Ausbildung in der „Organisation“.

Film ab

-
Er ist agil, stark und schneidet immer gut ab. Alles, was ihm in den Weg kommt, macht er mal eben eine Nummer kleiner – Fragen werden grundsätzlich erst hinterher gestellt. Wenn überhaupt. „Ich kann alles erklären“, knurrt er dann immer – und das ist deine Chance: Lass dir alles von ihm erklären! 
Je mehr Insider-Wissen du hast, desto besser sind deine Aussichten nach der Ausbildung in der „Organisation“.

Film ab

+

Und jetzt
kommst du.

Wir suchen junge Menschen, die sich vor allem für Technik interessieren. Die gerne Dinge austüfteln. Die sich für aufregende, neue Lösungen begeistern können. Und die Lust haben, Teil einer echten Kult-Marke zu sein. Warum suchen wir solche Leute? Weil wir noch Großes mit ihnen vorhaben! Zunächst mal im Rahmen einer spannenden Ausbildung bei uns. Und zwar in 7 verschiedenen Ausbildungsberufen:

In die Zange
genommen!
Skandal!

»Gehärtete«
geben Einblick.

Die Azubis, die schon bei uns sind, haben bereits einiges hinter sich – vor allem den Rückhalt ihrer „knallharten“ Ausbilder. Lass dich hier und jetzt einweihen in interessante Details der Ausbildung bei KNIPEX: von Leuten, die wissen, wovon sie reden – unseren Azubis im zweiten und dritten Lehrjahr.

Teste, ob du
bereit bist!

Frage 1 / 5
Welche Zange ist goldrichtig?

Du hast
noch Fragen?

Wann und wie bewerbe ich mich am besten?

Die Ausbildung startet immer im August, also bewirb’ dich so früh wie möglich – und zwar hier. Auch bei Praktikumsplätzen: Bitte immer so früh wie möglich bewerben.

Wie läuft der Bewerbungsprozess ab?

In drei Schritten. Zunächst absolvierst du einen Online-Einstellungstest mit Aufgaben und Fragen zu deiner Einstellung und Motivation. So können wir schon einmal grob klären, ob wir gegenseitig gut zueinander passen. Bei Erfolg laden wir dich zu einem etwas umfassenderen, ähnlichen Test zu uns ins Unternehmen ein – wobei dir dann aber unsere jetzigen Azubis zur Seite stehen, wenn du Fragen hast. Und der dritte Schritt besteht dann natürlich aus dem guten, alten Vorstellungsgespräch mit unseren Ausbildern selbst. Mehr Infos dazu findest du hier.

Wie viele Auszubildende stellt KNIPEX ein?

Du wirst Teil eines Teams von rund 15 – 20 Neulingen, die zeitgleich mit dir bei KNIPEX anfangen.

Was passiert nach meiner Ausbildung mit mir?

In der Ausbildung bei uns erhältst du neben fachlichen Qualitäten und wichtigen Schlüsselqualifikationen auch umfassendes Wissen über KNIPEX. Das macht dich wertvoll für den Betrieb. Wer sich gut anstellt, wird darum auch gut angestellt: Du wirst dann von KNIPEX übernommen und in entsprechenden Fachabteilungen oder als Facharbeiter in der Produktion eingesetzt. Der Normalfall ist, dass wir sämtliche Auszubildenden eines Jahrgangs später übernehmen – mit der Chance auf eine eigene Karriere im Unternehmen. Übrigens: Bereits Ausgebildete fühlen sich bei KNIPEX so wohl, dass fast alle heute noch im Unternehmen sind!

Gibt es einen Tag der offenen Tür, an dem man sich mal umsehen kann?

Na klar: immer von montags bis freitags! Bei uns ist jeden Tag „Tag der offenen Tür“. Melde dich einfach bei uns und trau dich herein – wir lassen uns gerne auf die Zangen schauen und Fragen stellen!

Kann ich bei KNIPEX ein Praktikum machen?

Aber gerne. Wenn bei dir ein Schulpraktikum ansteht oder du in deinen Schulferien ein freiwilliges Praktikum absolvieren möchtest: Wir bieten Praktika, insbesondere in den Berufen, in denen wir auch ausbilden. Aber auch allen anderen Bereichen stehen wir offen gegenüber – bewirb’ dich einfach und wir schauen, was sich machen lässt.

Dazu schickst du uns ein Motivationsschreiben, in dem du uns etwas über dich erzählst. Warum möchtest du das Praktikum bei KNIPEX machen? Was wünschst du dir von uns als Praktikumsbetrieb und was sind deine persönlichen Interessen? Außerdem würden wir gern wissen, in welchem Bereich und in welchem Zeitraum du das Praktikum bei uns absolvieren möchtest.

Füge einen kurzen Lebenslauf und dein letztes Zeugnis hinzu und sende die Bewerbung an bewerbung@knipex.de.

Uns ist eine bestmögliche Betreuung unserer Praktikanten wichtig. Aus diesem Grund sind die Praktikumsplätze begrenzt. Also bewirb dich möglichst frühzeitig, damit wir dich bei der Besetzung der freien Plätze berücksichtigen können.

Ich hab´ noch eine ganz andere Frage.
Stelle sie am besten hier.

Bleib auf dem
Laufenden

Folge uns auf
Instagram

Hallo? Bist
du noch da?

Du wirst doch jetzt nicht kneifen? Keine Sorge, alles halb so schlimm! Denn wir suchen nicht die Besten. Sondern die Richtigen. Die mit Leidenschaft, Einsatzbereitschaft und Charakter. Also los, zeig, dass du bereit bist für die Power der Zange und schick’ uns deine Bewerbung über das Bewerbungsformular.

Und so bewirbst du dich

Bewirb dich jetzt!